Volkswagen ID.3 Owners & Service Manuals
english english english english

Volkswagen ID.3: Besondere Fahrsituationen

Die nachfolgend beschriebenen Funktionen sind ausstattungsabhängig und nicht in allen Ländern verfügbar.

Vorausschauende Geschwindigkeitsregelung

Wenn das Fahrzeug über eine Verkehrszeichenerkennung und ein Infotainment-System mit Navigation verfügt, kann ACC die Geschwindigkeit vorausschauend an erkannte Geschwindigkeitsbegrenzungen und den Streckenverlauf anpassen.

Überholen

Wenn Sie links blinken (Linksverkehr: rechts blinken), um zu überholen, beschleunigt ACC das Fahrzeug und verringert den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Die von Ihnen eingestellte Geschwindigkeit wird dabei nicht überschritten.

Sofern ACC nach dem Spurwechsel kein vorausfahrendes Fahrzeug erkennt, beschleunigt ACC das Fahrzeug bis zur eingestellten Geschwindigkeit.

Stop-and-go-Verkehr

ACC kann das Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen und halten. ACC bleibt aktiv, das Display des Kombi-Instruments zeigt für wenige Sekunden ACC anfahrbereit.

Fahrzeuge mit Fahrassistent (Travel Assist): Sie können diese Zeit verlängern, indem Sie weiterhin das Lenkrad anfassen.

Solange ACC aktiv bleibt, fährt das Fahrzeug automatisch wieder an, sobald das vorausfahrende Fahrzeug anfährt.

Anfahrbereitschaft verlängern oder erneut aktivieren:

  1. Taste drücken.

    Oder: Fahrzeuge mit Fahrassistent (Travel Assist): Lenkrad erneut anfassen.

Anfahren, wenn die Anfahrbereitschaft beendet ist und sich das vorausfahrende Fahrzeug bereits entfernt hat:

  1. Taste  drücken.

    Oder: Gaspedal kurz treten.

In folgenden Fällen bleibt ACC nicht aktiv:

  • Die Haltephase dauert mehrere Minuten.
  • Eine Fahrzeugtür wird geöffnet.
  • Die Fahrbereitschaft wird beendet.

WARNUNG

Wenn im Display des Kombi-Instruments ACC anfahrbereit angezeigt wird und das vorausfahrende Fahrzeug anfährt, fährt das eigene Fahrzeug automatisch an. Gegebenenfalls können dabei Hindernisse, die sich im Fahrweg befinden, nicht erkannt werden. Dies kann zu Unfällen und schweren Verletzungen führen.

  • Kontrollieren Sie vor jedem Anfahrvorgang den Fahrweg und bremsen Sie das Fahrzeug gegebenenfalls ab.

Rechtsüberholverhinderung (Linksverkehr: Linksüberholverhinderung)

Volkswagen ID.3 Abb. 1 Im Display des Kombi-Instruments: Langsameres Fahrzeug auf der linken Spur erkannt (Prinzipdarstellung).
Abb. 1 Im Display des Kombi-Instruments: Langsameres Fahrzeug auf der linken Spur erkannt (Prinzipdarstellung).

Fahrzeuge mit Rechtsüberholverhinderung: Wenn ACC auf der linken Spur (Linksverkehr: auf der rechten Spur) ein langsameres Fahrzeug erkennt, bremst ACC innerhalb der Systemgrenzen sanft ab und kann dadurch vermeiden, dass Sie unzulässig überholen. Die Funktion ist ab etwa 80 km/h (etwa 50 mph) aktiv.

Fahrzeuge ohne Rechtsüberholverhinderung: Brechen Sie die Regelung bei Fahrt auf einer mehrspurigen Straße ab, wenn Fahrzeuge auf der Überholspur langsamer fahren.

Volkswagen ID.3 (E11, E12) 2020-2024 Betriebsanleitung

Aktuelle Seiten

Beginning midst our that fourth appear above of over, set our won’t beast god god dominion our winged fruit image

© 2020-2024 Urheberrechte de.vw-id3.com